Werner Ablass



 

Werner Ablass war 7 Jahre im Management der Beiersdorf AG tätig, bevor er sich 1994 als Managementtrainer und NLP-Master erfolgreich selbstständig machte. Er trainierte Vertriebsleiter, Key-Account-Manager, Geschäftsführer und Vorstände bekannter Markenartikelunternehmen.

 

Seine Begegnung mit dem weltweit bekannten indischen Advaita-Meister Ramesh Balsekar im Jahr 2004 in Mumbai setzte seiner insgesamt 40 Jahre währenden spirituellen Suche ein abruptes Ende.

 

Mit überwältigender Klarheit realisierte er in seiner Präsenz seine wahre Natur. Er bezeichnet das stabile non-duale Bewusstsein, das dieser Einsicht folgte, als irreversibel.

 

Seit diesem Zeitpunkt arbeitet er vorwiegend als Autor und Coach. Insgesamt 20 Bücher sind seit seinem Mindcrash erschienen.

 

Werner Ablass wird von vielen Kennern der spirituellen Szene als Anti-Guru bezeichnet. Schon weil er verkündet: Meine Funktion besteht nicht darin Menschen zu helfen! Obgleich durchaus charismatisch und eloquent sammelt er keine Anhänger um sich, fühlt sich darüber hinaus auch keiner spirituellen Tradition verpflichtet und lebt eher zurückgezogen in einem Dorf Baden-Württembergs. 

 

 

Zitate von Werner Ablass:

 

 Jede spirituelle Aktivität, die ausgeübt wird, "um" einen Zustand zu erreichen, in welchem du dich scheinbar noch nicht befindest, ist pure Ablenkung von dem, was du bist. Ein spirituelles Konzept taugt nur dann etwas, wenn es die Entdeckung dessen, was du bereits bist, möglich macht. 

 

***

 

Wem willst du einen "Fehltritt" nachweisen, wenn niemand da ist, der in den Schuhen läuft, dessen Abdruck du wahrnimmst? 

 

***

 

Glücklich sein ist ein Wunsch, der uns in die Wiege gelegt ist. Doch er erfüllt sich nicht, solange du aufs Glücklichsein fixiert bist. Wenn dir das Glücklichsein nichts mehr bedeutet, weil in deiner Wahrnehmung das was ist, immer genauso ist, wie es sein soll, bist du jenseits von Glück und von Trauer. Und allein darin liegt wahres, unvergängliches Glück, das weder von Freude abhängig ist, noch von Schmerz beeinträchtigt werden kann. 

 

***

 

 

 

Werners Homepage:     http://www.wernerablass.de/ 

Werner bei Facebook:  https://www.facebook.com/werner.ablass 

Werner, die Bücher:     Alle Titel bei Amazon per Klick